Back to top

Optimistischer Start in das neue Jahr

Für Firestone haben sich die Erwartungen an die Weltleitmesse des Bauens voll erfüllt.

„Die Bau 2017 war ein voller Erfolg”, kommentiert Rainer Nissen, Vertriebsleiter Deutschland, die Messewoche in München. „Viele unserer Kunden und Besucher nutzten die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und informierten sich über die aktuellen Entwicklungen unserer Produkte für Flachdach- und Fassadenabdichtung”.

Einen wichtigen Beitrag zur erfreulichen Besucherfrequenz leistete sicherlich das freundliche Standkonzept, mit seinem hohen Wiedererkennungswert. Zwar gab es in diesem Jahr keine Produktvorführungen, dafür informierten sich die Gäste über die Verarbeitung der Produkte im persönlichen Gespräch sowie begleitend mit verschiedenen Videos. Diese zogen immer wieder Besucher an den Stand. Regelmäßige, kleine Besucheransammlungen vor den Bildschirmen zeugten vom großen Interesse an den Dachabdichtungslösungen von Firestone. Ein weiteres, bestimmendes Thema am Messestand war natürlich der Bau des neuen Firestone PIR Dämmstoffwerkes in Nordrhein-Westfalen. Das erste Werk, das Firestone Building Products Company in Europa baut. Neben vielen Fachbesuchern aus Deutschland konnten - wie schon vor 2 Jahren - wieder eine große Anzahl an ausländischen Besuchern - vor allem aus Osteuropa, Russland und Mittleren Osten – am Stand begrüßt werden.

Viele Kunden verzeichnen einen Aufwärtstrend und sehen das Geschäftsjahr 2017 positiv. Auch Firestone geht mit einer optimistischen Stimmung ins neue Jahr.