Back to top

Normen und Zulassungen

Firestone GeoGard EPDM-Geomembranen sind gemäß CE-Zertifizierung für folgende Anwendungen zugelassen:

Errichtung von Becken und Dämmen, Kanälen, Flüssigmülldeponien, Übergabestationen oder sekundärem Containment und Abdeckungen für Müllhalden, wie in EN 13361, EN 13362, EN 13492 und EN 13493 festgelegt. Außerdem erfüllen sie die Mindestanforderungen gemäß ASTM D-7465 – „Standard Specification for EPDM Sheet Used in Geomembrane Applications“ (Standardspezifikationsblatt für EPDM-Folien, die in Geomembran-Anwendungen zum Einsatz kommen).

Darüber hinaus wurde auch die Leistung von Firestone GeoGard EPDM beurteilt, was dem Material nationale und internationale Typenzulassungen und Klassifikationen eingebracht hat.

Hochqualitative Fertigung

Die in Nordamerika ansässigen EPDM-Werke von Firestone, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen, folgen von der Rohstoffauswahl bis zur Testung des fertigen Produkts strengen Qualitätskontrollrichtlinien. EPDM-Werke wurden nach ISO 9001 für ihr Qualitätsmanagementsystem und nach ISO 14001 für ihr Umweltmanagementsystem zertifiziert.

>> Download Dokumente