Das erste UltraPly FPO Dach in Europa zeigt auch nach 20 Jahren noch seine Stärken

Auf einer Produktionshalle in Spanien wurde 1999 das erste Firestone UltraPly FPO-Projekt in Europa realisiert. Auf einer Fläche von rund 12.500 m² wurde eine 1,1 mm dicke, weißen UltraPly FPO-Dachbahn auf Trapezstahlblech mechanisch befestigt.

Projekt-ID
Ort

Spanien

Oberfläche

12,500 m²

Projekttyp

Neubau

Gebäudetyp

Industriegebäude

Produkte

Firestone UltraPly TPO 1.1 mm

System

Mechanisch befestigtes Dach (RMA)

Zwanzig Jahre später bat der Bauherr Firestone, die noch zu erwartende Lebensdauer des Daches zu bewerten. Er wollte Planungssicherheit für eine eventuell bevorstehende Sanierung. Auf diese Bitte hin wurden im Juli 2019 Materialproben der Dachbahn auf dem Gebäude genommen und für eine eingehende chemische und physikalische Analyse an verschiedene Labore geschickt. Die interne Untersuchung ergab, dass das UltraPly FPO-Dachsystem auch nach 20 Jahren noch in einem sehr gutem Zustand war und das Gebäude wie am ersten Tag schützte.

Die Dachbahn zeigte keine Risse oder Brüche und keinen Dickenverlust. Und dies selbst nach 20 Jahren in freibewitterter Lage, in einer der Regionen Europas mit den höchsten UV-Werten. Es gab eine geringe Oxidation des FPO-Polymers, aber weit unter jedem kritischen Niveau.

Die Dachbahn zeigte immer noch eine sehr gute Biegsamkeit bei niedrigen Temperaturen und hatte dank ihres eingelegten Gewebes eine sehr gute mechanische Festigkeit. Außerdem ließ sie sich weiterhin leicht verschweißen. Der Dachdecker war erstaunt, wie einfach sich die Stellen, wo die Proben entnommen worden waren, wieder schließen ließen.

Jahrelang freibewittert und umgeben von Luftabsaugungen, war die Dachbahn natürlich nicht sehr sauber, aber nach einer einfachen Reinigung war die ursprüngliche, reflektierende, weiße Farbe wieder da.

Nach der Bestandsaufnahme machte Firestone dem Eigentümer den Vorschlag, in den kommenden Jahren regelmäßig eine Dachinspektion durchzuführen, um den Zustand des Daches zu bewerten und die eventuell notwendigen Arbeiten zu benennen.

Das Erfolgsrezept

Einlagige, reflektierende thermoplastische Dachbahnen aus FPO ist der am schnellsten wachsende Markt. Allerdings sind nicht alle FPO-Dachbahnen gleich. Qualitativ hochwertiges FPO basiert letztlich auf guten Rohstoffen. Eine beständige Formel ist unerlässlich, um die gewünschten physikalischen Eigenschaften zu erreichen - und um ein Polymer zu entwickeln, das UV-Strahlung und jeder Art von Wetterereignis widerstehen kann.

Die Rezeptur der Firestone UltraPly FPO-Dachbahn ist seit 1996, als sie erstmals in Las Vegas (USA) installiert wurde, unverändert geblieben. Sie enthält keine Weichmacher, kein Chlor und keine Schwermetalle.

Die UltraPly FPO-Dachbahn wird in einer ISO 9001-zertifizierten Anlage hergestellt und übererfüllt die Anforderungen der EN- und ASTM-Norm.