Futuristischer Kindergarten in Galicien wählt UltraPly FPO

Dieser futuristische Kindergarten in Pontevedra (Galicien, Spanien) wurde entworfen, um nicht nur bezüglich der Räumlichkeiten, sondern auch hinsichtlich der verwendeten Materialien kinderfreundlich zu sein.

Projekt-ID
Ort

Pontevedra, Spanien

Projekttyp

Neubau

Gebäudetyp

Bildungseinrichtung

Oberfläche

640 m²

Produkte

UltraPly FPO (1,5 mm)

System

Mechanisch befestigtes Dach

Die Nähe der Einrichtung zu einem Gewerbegebiet brachte die Architekten von Encaixe Arquitectura, Prieto und Patiño, dazu, die Materialien der nahegelegenen Industriegebäude zu erkunden und so einen Entwurf zu präsentieren, der sich als dialogfähig und gleichzeitig sehr einzigartig erwies.

Durch die runde Form des Gebäudes wird die Sonneneinstrahlung optimiert, sodass Energie gespart werden kann. Die Aufenthaltsräume befinden sich im Süden und Westen, wodurch viel natürliches Licht in die Räume gelangen kann. Die Waschräume sind nach Norden gerichtet und daher schattiger. Das Ergebnis ist ein helles und gut belüftetes Gebäude, das mit der äußeren Umgebung verbunden ist, wo die Kinder die Natur genießen können und dabei gut geschützt und völlig abgekoppelt von der industriellen Umgebung sind.

Aufgrund des niedrigen Budgets und der kurzen Zeit für die Umsetzung haben sich die Architekten für eine geschraubte Metallkonstruktion, geriffelte Metallprofile und eine leichte Decke entschieden. Der Dachdeckerbetrieb Impertex Vigo hat das 640 m² große Dach mit der 1,5 mm dicken thermoplastischen UltraPly FPO-Dachbahn von Firestone Building Products abgedichtet. Dabei wurde die Bahn mechanisch in der Stahltragdecke befestigt.

Das Projekt war Finalist bei den FAD Awards für Architektur und hat den Preis des Colegio Oficial de Arquitectos de Galicia (Hochschule für Architektur Galicien) in der Kategorie Ausstattung sowie den „Premio Gallego de Arquitectura“ (Galizischen Architekturpreis) 2020 gewonnen.