Dach von denkmalgeschützter Spinnerei mit RubberGard EPDM saniert

Mit dem Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert erlebte die Textilindustrie in Augsburg einen rasanten Aufschwung. 1836 wurde die Spinnerei im Augsburger Kammgarnviertel erbaut, deren Produktionshallen ein Sheddach aus Betonbögen überspannte. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Fabrik größtenteils zerstört und anschließend wieder aufgebaut. 2004 wurde die Spinnerei endgültig geschlossen und das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt.

Projekt-ID
Ort

Deutschland

Oberfläche

16,000 m²

Projekttyp

Renovierung

Gebäudetyp

Industriegebäude

Produkte

Firestone RubberGard EPDM 1.5 mm

Zwischen 2016 und 2017 wurde das Gelände der alten Spinnerei umfassend saniert und erweitert und unter dem Namen Quatersite Kammgarnquartier Augsburg in Laden- und Büroflächen umgewandelt.

Herzstück dieses Projekts war die Renovierung der ehemaligen Produktionshalle der Spinnerei mit ihren 13 Sheddächern. Unter fünf der Dachbögen sollte ein REWE Supermarkt entstehen, der Bereich unter den restlichen acht Bögen war als Parkplatz geplant. Ergänzt wird die Halle durch einen neuen Flachbau, in dem eine ALDI Filiale untergebracht ist, und ein freistehendes Gebäude mit Büroflächen und einem Restaurant.

Der beauftragte Dachdeckerbetrieb, die Spenglerei Roth GmbH, legte großen Wert auf eine Abdichtungslösung mit möglichst wenigen Nähten. Nach eingehender Beratung fiel die Entscheidung für das RubberGard EPDM-Dachsystem von Firestone Building Products.

Für das Projekt wurden ungefähr 16.000  m² RubberGard EPDM Dachbahnen mit einer Stärke von 1,5 mm verarbeitet. Auf der ehemaligen Produktionshalle wurden die Bahnen unter Einhaltung der Denkmalschutzvorgaben vollflächig auf der 20 cm dicken bogenförmigen Betondachkonstruktion verklebt.

Zur Abdichtung des Flachdachs des ALDI-Markts wurde nur eine einzige, 12 Meter breite RubberGard EPDM-Bahn verlegt, die anschließend mit einer Kiesauflast beschwert wurde. Das Dach des freistehenden Gebäudes wurde ebenfalls mit Kies befestigt, und die 64 Balkontüren wurden mit den QuickSeam-Produkten von Firestone dauerhaft sicher abgedichtet.