Back to top

Die Rolle von Dachsystemen in BREEAM- und LEED-Bewertungsmethoden

Ein nachhaltiges, umweltfreundliches Baukonzept wird heute zunehmend zu einer zentralen Anforderung. „Grüne“ Gebäude sind zu beliebten und soliden Investitionen geworden, da sie dem Klimawandel standhalten und so konzipiert sind, dass sie künftigen Generationen zugutekommen. Architekten, Bauherren und sogar ihre Bewohner werden aufgefordert, einen nachhaltigeren und kostengünstigeren Ansatz zu verfolgen, um die Umweltverträglichkeit von Gebäuden und folglich ihren Marktwert zu verbessern.

In diesem Zusammenhang zielen Green-Building-Bewertungssysteme wie BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method), LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) und die der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) unter anderem darauf ab, die negativen Auswirkungen des Bauens auf die Umwelt durch Förderung einer verantwortungsvollen Planung zu verringern und die Nutzung von Ressourcen zu verbessern. Sie decken die ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeitsleistung eines Gebäudes von der Entwurfs- und Bauphase bis zum Betrieb und der Sanierung ab.

Die Bewertungsmethoden von BREEAM und LEED werden von unabhängigen Dritten durchgeführt, die jedes Gebäude nach verschiedenen Kategorien bewerten. Dazu gehören Energie- und Wasserverbrauch, Gesundheit und Wohlbefinden, Umweltverschmutzung, Transport, Materialien, Abfall, Ökologie und Managementprozesse.

Ein aktiveres Dach

Dachsysteme spielen eine wichtige Rolle in Bewertungsprogrammen für umweltfreundliche Gebäude. Neben ihrer Hauptfunktion, langfristigen Schutz vor Witterungseinflüssen zu bieten, müssen sie einfach zu installieren und zu reparieren sein, vielseitig einsetzbar sein, um sich an zukünftige Änderungen anzupassen, und energieeffizient sein.

Die Wahl des Dachsystems spielt daher eine entscheidende Rolle. Die Installation eines Solar- oder Gründachs - oder noch besser einer Kombination aus beiden - auf der Dachabdichtung trägt wesentlich zur Erzielung hoher Standards bei.

Firestone Building Products ist ein starker Befürworter von BREEAM und LEED. Firestone bietet Dachlösungen, die dazu beitragen, das hohe Niveau beider Programme zu erreichen, indem sie viele Möglichkeiten für den Bau hochentwickelter Dachsysteme mit jeweils spezifischen Nachhaltigkeitsvorteilen bietet.

Firestone-Dachsysteme bieten auch eine zuverlässige und dauerhafte Lösung für Grün-, Solar- und Rententionsdächer, die so „aktiviert“ werden und eine Rolle spielen, um den Platzmangel in städtischen Gebieten zu bekämpfen und den sozialen Zusammenhalt innerhalb der Gemeinden zu verbessern.

Wenden Sie sich an unsere Dachexperten, um einen Überblick über die von BREEAM und LEED festgelegten Standards zu erhalten und zu erfahren, wie unsere Lösungen dazu beitragen, die Umweltbelastung Ihres Gebäudes zu verringern und seinen Wert zu maximieren.